• Unser Betrieb - eine lange Tradition

    Bach-4-2016.jpg

    Im Herzen der Schweiz liegt Huttwil, das Blumenstädtchen im Emmental. Zwischen Huttwil und Schwarzenbach liegt unser Bauernhof "untere Bäch", der in den letzten 3 Jahrzehnten in eine Schaffarm mit Wollverarbeitung umgewandelt wurde. In den 80er Jahren war die Nachfrage nach kardierter Wolle sehr gross. Das bewog Johann Ulrich Grädel und seine Schwester 1981 die Firma Spycher-Handwerk zu gründen. Sie kauften eine Kardiermaschine und fingen mit dem Verkauf von Kardwolle, Kardgeräten, Spinnrädern und Webrahmen an. Da die Wollverarbeitung an der BEA 1981 auf grosses Interesse stiess, beschlossen man einen Tag der offenen Tür durchzuführen. Daraus entstand die Schafschur Huttwil "Vom Schaf zum Kleidungsstück". Weil ab 1985 der Spinnradverkauf eher rückläufig war, sahen sie sich für andere Verwendungszwecke der Wolle um. Aufgrund der guten Eigenschaften der Wolle bezüglich Wärme, Feuchtigkeitsaufnahme und Abgabe, dachte Johann Ulrich, warum nicht Schurwollduvets, Bettauflagen und Kissen herzustellen. Viele Leute sind durch den Gebrauch von Schurwollbetten so überzeugt, dass sie dies weitersagen und so Werbung für das Wunderprodukt Wolle machen.

    Einen Teil unseres Sortiments finden sie im Online-Shop. Ausserdem bieten wir auch regelmässig Kurse in unserem Betrieb an. Das aktuelle Angebot finden Sie in der Rubrik Kurse.

    Seit einigen Jahren haben Naturliebhaber die Möglichkeit, in unserer original mongolischen Jurte zu übernachten! Ein einmaliges Erlebnis ist garantiert!

    In unserem Verkaufsladen finden Sie auf einer Fläche von fast 1000m2 ein überaus vielfältiges Schafwoll- und Fellsortiment.

    Wir freuen uns, Sie in unserem Betrieb Willkommen zu heissen!

    Familie Grädel und Mitarbeiter