• Matratzen für Jugendliche

    Young Line - Die Matratzen für Junge

    Für Kinder und Jugendliche ist ein Bett mehr als ein Platz zum Schlafen. Es ist ihr Ort zum Lesen, Toben, Spielen und eben auch zum Schlafen. Gesund und robust - auf diesen Nenner kann man die Anforderungen an eine gute Jugendmatratze bringen. Hohe Beanspruchung durch den Bewegungsdrang von Heranwachsenden bedarf einer stabilen Qualität sowie sauberer und streng schadstoffkontrollierter Materialien.


    Lisa.jpg

    JUGENDMATRATZE YOUNG LINE LISA

    Empfehlung
    Für Heranwachsende, die vornehmlich in Rücken- oder Seitenlage schlafen

    Matratzenhöhe ca. 12 cm

    Aussenbezug kbA*-Drell (100% Baumwolle), waschbar bei 60°C
    Innenbezug reiner Baumwolle

    Kern ca.10 cm 100% Naturlatex aus Flexicut***, beidseitig mit je 750 g/m² kbT**-Schurwolle oder wahlweise je 1.000 g/m² Baumwolle ummantelt

    Matratzenhärtegrad mittelweich


    ECO.jpg

    JUGENDMATRATZE YOUNG LINE ECO

    Empfehlung
    Für Heranwachsende und Erwachsene, für alle Lagen geeignet, mittelfest und robust.

    Matratzenhöhe ca. 12 cm

    Aussenbezug kbA*-Drell (100% Baumwolle), naturfarben, mit 500 g/m² kbT**-Schurwolle oder in der waschbaren Version mit 500 g/m² Baumwolle untersteppt
    Innenbezug 100% Baumwolltrikot

    Kern ca. 10 cm 100% Nevea-Naturlatex aus Flexicuts***

    Matratzenhärtegrad mittelfest


    Felix.jpg

    JUGENDMATRATZE YOUNG LINE FELIX

    Empfehlung
    Für Heranwachsende und Erwachsene, ob Rücken-, Seiten- oder Bauchschläfer. Diese Matratze ist für alle Lagen geeignet. Sie ist mittelfest und robust

    Matratzenhöhe ca. 14 cm

    Aussenbezug kbA*-Drell (100% Baumwolle), naturfarben, mit 500 g/m² kbT**-Schurwolle oder in der waschbaren Version mit 500 g/m² Baumwolle untersteppt
    Innenbezug 100% Baumwolltrikot

    Kern ca. 2,5 cm latexiertes Kokos, beidseitig je ca. 5 cm 100% Nevea-Naturlatex aus Flexicuts*** 

    Matratzenhärtegrad mittelfest


    *kbA = kontrolliert biologischer Anbau,
    **kbT = kontrolliert biologische Tierhaltung
    *** Flexicuts = Optimale Resourcennutzung durch Verwendung von Schnittresten, die mit Naturlatex neu verbunden werden.